Heilmassage

nach ärztlicher Verordnung  

Preise

01.06.2020 gültig 

Corona-Information siehe unten "Wichtige Hinweise  Heilmassage"...

2019_04_Heilmasseurin_Logo_orange_WEB.pn

 

In meiner Praxis können jetzt auch Heilmassagen nach ärztlicher Verordnung durchgeführt werden.

Ich bin freiberufliche Heilmasseurin - das heißt ich bin eine Wahl-Therapeutin.

Sie müssen die Kosten für die Heilmassage nach erfolgter Behandlung selbst bezahlen, und können erst danach die einzelnen Rechnungen mit der bewilligten Verordnung bei der für Sie zuständigen Krankenkasse (ÖGK, SVS, BVAEB) einreichen - um einen geringen Kostenzuschuss refundiert zu bekommen. Betreffend der genauen Höhe der Kostenzuschüsse erkundigen Sie sich bitte direkt bei Ihrer Krankenkasse. 

family-icon-2316421.png
  • Wichtig: Um einen auf Sie abgestimmten Behandlungsplan erstellen zu können, nehmen Sie bitte

       schon zum ersten Termin die bewilligte Verordnung des behandelnden Arztes und aktuelle Befunde

       inkl.  der Begleitschreiben der MRT-, CT-, oder Röntgenaufnahmen mit. 

  • Zusatz- oder Unfallversicherung Je nach Vertragsbestimmungen übernimmt Ihre private Zusatz-

       oder Unfallversicherung die durch die Therapie anfallenden Kosten, erkundigen Sie sich am Besten

       schon vorab über mögliche Details.

Für eine Heilmassage zu therapeutischen Zwecken benötigt man:

  • eine ärztliche Verordnung für Heilmassage zu therapeutischen Zwecken

      diese muss vorher von der jeweiligen Krankenkasse bewilligt werden. 

      Die 1. Behandlung muss innerhalb von 4 Wochen ab Ausstellungsdatum der            

      Verordnung durchgeführt werden. Falls die Verordnung nicht vor Behandlungsbeginn

      bewilligt wurde,  erfolgt  keine Rückerstattung durch die Krankenkasse!!. 

Was soll/muss auf meiner ärztlichen Verordnung oben stehen:
  • ärztliche Diagnose
  • indizierte Therapie/Behandlung plus Mindestdauer:  (zB. 20 min manuelle Heilmassage,      30 min manuelle Lymphdrainage, 20 min Bindegewebsmassage etc.) 
  • Anzahl der Therapien/Behandlungen
       zB:
       ÖGK 10 x 10 min oder 10 x 20 min manuelle Heilmassage, oder
       ÖGK 10 x 45 min manuelle Lymphdrainage
       ÖGK 10 x 30 min manuelle Lymphdrainage
       ÖGK 10 x 20 min Bindegewebemassage
       SVS  10 x 20 min manuelle Heilmassage oder
       SVS  10 x 50 min manuelle Lymphdrainage 
       BVAEB 10 x 10 min manuelle Heilmassage
       BVAEB 10 x 45 min manuelle Lymphdrainage etc....
  • manuelle Heilmassage oder
  • manuelle Heilmassage zu therapeutischen Zwecken
  • manuelle Lymphdrainage 
  • manuelle Bindegewebemassage
prognosis-icon-2803190.png
Eine ärztliche Verordnung kann von einem Allgemeinmediziner (Hausarzt) oder Facharzt ausgestellt werden.
Bitte keine zusätzlichen Physiotherapien anführen lassen, da ich keine Physiotherapeutin bin, kann so eine Behandlung durch mich auch nicht durchgeführt werden. Sollte zusätzlich eine Physiotherapie notwendig sein - Bitte für diese eine extra Verordnung ausstellen lassen!

Bitte die ärztliche Verordnung von der zuständigen Krankenkasse vorher bewilligen lassen!
Achtung Ablauf/Gültigkeit der Verordnung bitte hier auf das Ausstellungsdatum achten!

 

Preise für die Behandlungskosten:

Therapie Heilmassage:                             25 min / € 30,-     50 min / € 60,-

Therapie Bindegewebemassage:         25 min / € 30,-     50 min / € 60,-

Therapie manuelle Lymphdrainage:   30 min / € 30,-     50 min / € 60,-

Bei der Heilmassage habe ich einen einheitlichen Preis. Ich werde aus meinem Repertoir an manuellen Therapiemöglichkeiten, die jeweils für Sie optimalste auswählen, um ein bestmögliches Ergebnis erzielen zu können. 

Therapie Lasertherapie (3 B Softlaser) : 10 min / € 12,- *wird nicht von der Kasse rückerstattet. Kann aber vom Arzt verordnet werden.

help-1724288_edited.png

Ausgenommen davon sind:

Tapeanlagen werden extra verrechnet.

Geschenkgutscheine können nicht mit Heilmassageleistungen abgerechnet werden.

Indikationen für Heilmassage

Kleiner Auszug:

  • akute und chron. Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises (Arthrosen, Polyarthritis)

  • Weichteilrheumatismus (Sehnen-, Schleimbeutelentzündungen, Fibromyalgie)

  • Muskelüberlastungen, Muskelveränderungen

  • posttraumatische Schädigungen am Bewegungsapparat

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates (Cervicalsyndrom, Lumbalgie, Epicondylitis, Spondylitis...)

  • Narbige Strukturveränderungen

  • umfangreiche Lymphödeme

  • Ödeme posttraumatisch oder postoperativ (Zustand n. Knie-TEP, Unfälle)

  • Durchblutungsstörungen 

  • Neurologische Erkrankungen

  • Migräne, Spannungskopfschmerz 

   uvm...

WICHTIGE Hinweise für Heilmassage!!!

ffp2-5942971.jpg
VORGEHENSWEISE SEIT CORONA-PANDEMIE
 
Ich ersuche um Einhaltung der vorgeschriebenen gesetzlichen Auflagen - Sicherheit für Sie als auch für mich:
NEU AB HERBST gilt der CORONA-STUFENPLAN
Maßnahmen je nach Auslastung der Intensivkapazitäten
Ab 15.09.2021
wird der Corona Stufenplan tragend, dass heißt egal bei
wieviel % (10, 15, 20 %) an Auslastung besteht immer für alle Patienten die Gesundheitsdienstleistungen in Anspruch nehmen eine FFP2-Maskenpflicht!. 
Patienten von Heilmasseuren sind nicht zum 3G-Nachweis verpflichtet.
 
_____________________________________
seit 20.07.2021 gilt noch immer die Maskenpflicht
  • Maskenpflicht: Mitnahme eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS-Maske), der durchgehend getragen werden muss (im Notfall wird man diese auch bei mir in der Praxis erwerben können).
  • ev. ein zusätzliches Tuch für den Kopfbereich (zur besseren Atmung in Bauchlage)
  • Desinfektion der Hände beim Betreten/Verlassen meiner Praxis
  • bei Erkältung, Unwohlsein, Husten, Fieber - Absage des Termins (so wie sonst auch!)
  • Die Termine werden so vereinbart, dass ein kontaktloses Kommen und Gehen für alle möglich ist!
  • Sollte jemand zu früh zu einem Termin erscheinen, bitte um etwas Rücksicht/Abstand bis der vorige Kunde die Praxis verlassen hat.
 
Klarstellung:
Lt. WKO Homepage FKM Heilmasseur aufgrund der 4. Covid-19 2. Öffnungsverordnung Stand 20.07.2021 gilt:
 
Für Orte an denen Gesundheitsdienstleistungen (§11 Abs. 2 und Abs. 3 mit Verweis auf § 10 Abs. 1 Z2 und §10 Abs. 3) (=Heilmassage) erbracht werden, sieht die Öffnungsverordnung folgende Vorgaben vor:
  • Maskenpflicht für Patienten (MNS)
  • Maskenpflicht + 3G-Nachweis für Heilmasseure bzw. FFP2, wenn kein gültiger Nachweis vorliegt
An Orte, an denen Gesundheitsdienstleistungen erbracht werden, stellt der Verordnungsgeber besondere Vorgaben. Heilmasseure fallen als gesetzlicher Gesundheitsberuf unter diese Vorgaben und haben somit auch künftig neben dem Nachweis "3G" eine Maskenpflicht (MNS). Wenn kein gültiger 3G-Nachweis vorliegt (etwa wenn dieser in seiner zeitlichen Geltung abgelaufen ist), dann muss durchgehend eine FFP2 Maske getragen werden.
Patienten von Heilmasseuren sind nicht zum Nachweis der 3G verpflichtet, haben jedoch durchgehend eine Maske (MNS) zu tragen.
Ich habe einen sehr hohen Hygiene-Standard, welchen ich auch in diesen speziellen und schwierigen Zeiten erhalten möchte, und ersuche daher die Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten! Vielen Dank!
PS: Im übrigen wurde ich auch schon 2 mal
gegen Corona geimpft 

Wichtige allgemeine Informationen

Termine nach telefonischer Vereinbarung unter 0676/4451991

Neu-Patienten werden ersucht 5 min früher als vereinbart zum Termin zu

kommen, um einen Anamnesebogen auszufüllen.

Alle Preise verstehen sich in EURO.

Änderungen, Satz- und Druckfehler vorbehalten.

Bei akuten Infekten oder anderen ansteckenden Krankheiten ersuche ich um rechtzeitige Bekanntgabe bzw. Absage des Termins. 

Bei Nichteinhaltung eines Termines wird um

schnellstmögliche Bekanntgabe (spät. 48 Std. vorher) ersucht.